If you’re brave enough to say „goodbye“ life will reward you with a new „hello“

                   Mein Jahr als Au Pair.

Das hier ist mein Blog zu einem neuen Lebensabschnitt.                                                      Mein Abitur habe ich nun hinter mich gebracht und es geht bald los. Ein Jahr im Land der unbegrenzten Möglichkeiten als Au Pair arbeiten. Der Blog ist für meine Lieben, die zu Hause bleiben müssen und natürlich auch an ‚Sarah’s adventure in the big new world‘ teilhaben wollen, aber auch für Au Pairs oder die, die es noch werden möchten. Natürlich werde ich auch weiter über mein gesundheitliches Befinden in dem Jahr berichten, so, wie auf meinem Instagram Account heartbeatlife

Advertisements

7 Kommentare Gib deinen ab

  1. Chiara sagt:

    Hey Sarah!
    Ich finde deinen Blog echt klasse und ich hoffe, dass bald neue Beiträge von deinem Leben als Au Pair kommen!
    Ich hab dich mal bei mir verlinkt, vielleicht hast du ja auch Lust, mich bei dir zu verlinken, ich lebe ab September in Larchmont, NY!
    Viele liebe Grüße,
    Chiara

    Gefällt mir

    1. sarybr sagt:

      Hey Chiara:) Hab dich direkt mal verlinkt. Ja geht ja bald los für mich, dann kommt bestimmt auch wieder was:)

      Gefällt 1 Person

  2. Jane sagt:

    Liebe Sarah, nur nicht den Mut verlieren! Am Anfang ist es oft schwer sich richtig einzuleben mit all den neuen Eindrücken und Aufgaben. Lass dich darauf ein und nimm die Hilfe deiner Hostfamily in Anspruch, du bist jetzt ein Teil der Familie 😉
    Viele Grüße von einem ehemaligen Au-pair
    Jane

    Gefällt mir

  3. Marie sagt:

    Hallihallo Sarah! 🙂
    Bin gerade auf deinen Blog gestoßen und finde ihn total interessant! Ich bin seit etwas mehr als einem Monat selbst ein Au Pair und führe einen Blog – ich hab dich mal auf meinem verlinkt! 🙂
    Wenn du magst, kannst du ja mal auf meinem vorbeischauen und mich vielleicht auch auf deinem Blog verlinken, würde mich total freuen! mary-aupairusa.blogspot.com, lebe in Larchmont, NY

    Ganz liebe Grüße,
    Marie

    Gefällt mir

  4. Marcel sagt:

    Hey Sarah,

    ich weiß dich leider nicht anders zu kontaktieren. Ich war selber für längere Zeit in den USA während meines Bachelors und habe die Zeit unglaublich genossen. Mir fehlte damals eine Möglichkeit meine Erlebnisse mit meinen Freunden festzuhalten. Wir hatten Snapchat und What’s App, aber im ständigen Strom neuer Nachrichten gingen viele schöne, witzige Momente unter.

    Daher habe ich zusammen mit zwei Freunden die App mome entwickelt. Mit mome kannst du deine Momente in privaten Alben gemeinsam mit deinen Freunden festhalten.

    Du könntest beispielsweise ein Album mit deiner Gastfamilie haben, wo ihr das Aufwachsen des Kleinen festhaltet. In einem anderen Album mit deinen Freunden vor Ort könnt ihr die witzigen Momente festhalten, wenn ihr euch trefft, wie Zitate, ein Video von einer Party oder ein Foto vom gemeinsamen Brunch. Der privatsphäre Aufbau bei mome ist ähnlich zu Whats App Gruppen: nur die Personen die du zu einem Album einlädst, können es sehen, kommentieren und eigene Momente hochladen.

    Es würde mich freuen, wenn du mome mal ausprobieren würdest. Mehr Infos zu mome findest du hier: http://www.mome-app.com

    Viele Grüße

    Marcel

    Gefällt mir

    1. sary_br sagt:

      Hey Marcel, ich werde es mir auf jeden Fall mal anschauen, vielen Dank für den Tipp!
      Viele Grüße
      Sarah

      Gefällt mir

  5. I Һave been browsing online more than 4 hours
    today, yet I never found any intеresting article likе yours.
    It’s prretty orth enough foг me. In my opinion, if all webmasters and bloggers mɑde
    good content aѕ үou did, the net will be a lott more useful than ever before.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s